Dr. Michael WeisbachDr. Fabian StahlDr. Zsolt KirályProf. Dr. Dirk Walter Dr. Thomas Twisselmann Corona-Warnhinweis!Kontakt / Impressum
  • slide image
  • slide image
  • slide image
  • slide image

Dr. med Thomas Twisselmann

geb. 1967 in Elmshorn

Ausbildung

1986
Abitur Elsa-Brändström-Schule, Elmshorn

1986-1988
Zivildienst Krankenhaus Uetersen

1989-2006
Studium der Medizin, Universität Hamburg
Auslandspraktikum Cedars-Sinai-Medical Center, Los Angeles, USA
 

Promotion: Ausmaß der Gefäßwandverletzung nach Rotablation und anschließender perkutaner transluminaler Koronarangioplastie mit niedrigen Inflationsdrücken. Eine Untersuchung mittels Intravaskulärem Ultraschall. (Prof. Dr. T. Meinertz)

Amerikanisches Staatsexamen (USMLE)

Beruflicher Werdegang

06/1996 - 12/1997
Arzt im Praktikum, 2. Med. Abt.

(Kardiologie), AK St. Georg Hamburg (Ltd. Arzt Prof. Dr. K-H. Kuck)

12/1997 – 02/2000 und 04/2001 – 09/2003
Assistenzarzt, 2. Med. Abt. (Kardiologie), AK St. Georg Hamburg (Ltd. Arzt Prof. Dr. K-H. Kuck)

03/2000 - 03/2001
Assistenzarzt, 1. Med. Abt. (Pulmologie), AK Wandsbek, Hamburg (Ltd. Arzt Prof. Dr. V. Sill)

10/2003 – 06/2006
Assistenzarzt, 1. Med. Abt. (Kardiologie und Pulmologie), AK Barmbek, Hamburg (Ltd. Arzt Prof. Dr. P. Spiller, seit 12/2005 PD Dr. G. Grönefeld)

05/2004
Facharzt für Innere Medizin

02/2006
Schwerpunktbezeichnung Kardiologie

07/2006 – 12/2016
Oberarzt, 1. Med. Abt. (Kardiologie), AK Barmbek, Hamburg (Ltd. Arzt PD Dr. G. Grönefeld)

seit 01/2017
Niedergelassener Kardiologe: Kardiologie am Tibarg/ Hohe Weide

Mitglied in Fachgesellschaften

Deutsche Gesellschaft f. Innere Medizin
Dt. und Europäische Gesellschaft f. Kardiologie

Spezialisierung

Langjährige Erfahrung im Bereich der interventionellen Koronartherapie, wissenschaftlicher Schwerpunkt im Bereich verschiedener interventioneller Techniken, Bildgebung (IVUS/FFR). Deutschlandweite Durchführung von ärztlichen Fortbildungen im Bereich der Koronarintervention (in Zusammenarbeit mit Cardio Skills, Frankfurt, European Surgical Institute, Norderstedt). Zusatzqualifikationen der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) : Interventionelle Kardiologie und Spezielle Rhythmologie, aktive Herzrhythmusimplantate

Langjährige Leitung der Schrittmacher- und AICD-Sprechstunde AK Barmbek. Abteilungsverantwortlicher im Bereich Qualitätssicherung (EQS, Zertifizierungen nach KTQ, CIRS-Meldesystem, Morbiditäts-Mortalitätskonferenzen)

Betreuung von mono- und multizentrischen Studien, mehr als 30 nationale und internationale Fortbildungen und Vorträge. Gutachter der Dt. Gesellschaft für Kardiologie

Ballondilatation